Bürgerverein Bruchhausen-Vilsen e. V.
Bürgerverein Bruchhausen-Vilsen e. V.

Podiumsdiskussion des Bürgervereins Bruchhausen-Vilsen zur Kommunalwahl am 11. September 2016 im „Casa Alessia“

 

Am Freitag, den 2. September, Beginn: 19 Uhr, Ende voraussichtlich 22 Uhr

Eingeladene Gäste sind die Fraktionsvorsitzenden bzw. deren Vertreter der Parteien „CDU“, „Die Linke“, „FDP“, „Grüne“, „SPD“ und „UWG“

 

Tagesordnung

 

  1. Begrüßung der eingeladenen Gäste, der Vereinsmitglieder und Bürger sowie Vorstellung des Ablaufs des Abends
  2. Persönliche Vorstellung der Fraktionsvorsitzenden bzw. der Vertreter mit ihren politischen Zielen in einem Zeitraum von jeweils 10 Minuten

  3. Moderierte Fragerunde zu den unten aufgeführten Themen, soweit diese in der Vorstellungsrunde noch nicht angesprochen wurden.

Themen von Interesse, hauptsächlich mit Bezug auf den Flecken Bruchhausen-Vilsen aber auch für die Samtgemeinde:

  • Konzepte zur Betreuungssituation für Kinder und Schüler

  • Konzepte zur Integration von Flüchtlingen

  • weitere Ziele und Entwicklungen für die Landwirtschaft

  • Ideen zur Entwicklung des Tourismus (z.B. Aussichtsturm etc.)

  • Entwicklung von Arbeitsplätzen im Flecken und der Samtgemeinde

  • Entwicklung von Wohnqualitäten und Belebung des Ortskerns

  • Entwicklung und Förderung des Einzelhandels

  • Konzepte zur Jugendarbeit und Vereinsförderung

  • Kandidaten für den Fleckensbürgermeister

  1. Offene Bürgerfragestunde moderiert durch den 2. Vorsitzenden

  2. Abschluss und Dank an die Gäste und Besucher


 

 

Ortsentwicklung in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Umgestaltung der Klostermühle

Die Umgestaltung der Klostermühle wird in der Presse und der Gemeinde kontrovers diskutiert.

 

Ziel der hier eingebrachten Inhalte ist die Information von nicht ,,fachlich vorgebildeten'' Bürgern und die Versachlichung der Diskussion in der Bürgerschaft.

 

Als erstes möchten wir darauf hinweisen, dass der aktuelle und noch rechtskräftige Bebauungsplan für den gesamten Bereich der Klostermühle ein "Gemeinbedarfsgebiet (KH)" für kulturelle und handwerkliche Nutzungen mit Bezug zur historischen Bebauung ausweißt.

In den bereits gültigen Änderungen wurden andere Nutzungen ausnahmsweise zulässig.

Mit der vorliegenden 3. Änderung soll das gesamte Areal der Klostermühle in ein Sondergebiet (SO) für Gaststättenbetriebe, Beherbergungsbetriebe, Tourismus, historisches Handwerk und Kultur umgewandelt und die dafür vorgesehen, bebaubaren Flächen wesentlich vergrößert werden.

Für die zukünftig benötigten Parkplätze der dann zulässigen Gaststätten- und Beherbergungsbetriebe wird das Sondergebiet erheblich ausgeweitet. Unfangreiche durch den derzeitig gültigen Bebauungsplan geschützte Bereiche werden in diesem Verfahren in Stellplatzflächen umgewandelt.

 

Beim Mühlenteich der Klostermühle handelt es sich um ein geschütztes Biotop nach Paragraph 30 des Bundesnaturschutzgesetzes.

 

https://www.gesetze-im-internet.de/bnatschg_2009/__30.html

 

Am 14.10.2015 beschloss der Rat von der frühzeitigen Unterrichtung und der Erörterung der Öffentlichkeit und der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange abzusehen.

 

http://ratsinfo.bruchhausen-vilsen.de/buergerinfo/4.php?__ksinr=7209

 

Die Frist zur Abgabe der Einwände gegenüber der Gemeinde läuft am 29.03.2016 aus.

 

Demnächst werden hier weitere Informationen zur 3. Änderung des Bebauungsplans "Klostermühle" verfügbar sein.

 

 

Hier haben sie die Möglichkeit, die Entwicklungen in der Gemeinde und der Ortsgestaltung zu kommentieren

Wir freuen uns über ihre Wünsche, Anregungen und Eindrücke.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerverein Bruchhausen-Vilsen e.V.